Sonntag, 8. Okt. 2017, 10:00 Uhr

10 km / 5 km / Staffellauf / Jugendlauf / Kinderlauf

Laufen / Walken / Smoven

Auf zum Hollabrunner 4KellergassenLauf am 8. Oktober!

Nennungen ab sofort möglich

 

Am Sonntag, dem 8. Oktober startet der Wettlauf um die Kellerkatze zum dritten Mal. Auf die SiegerInnen aller Bewerbe und sämtlicher Altersklassen warten eigens kreierte Kellerkatzen-Trophäen. Anmeldungen sind über den nebenstehenden Button bereits möglich.

 

Auf dem Programm stehen der klassische 10-km-Bewerb, der durch vier Hollabrunner Kellergassen und den angrenzenden hügeligen Naturraum führt, eine verkürzte 5-km-Runde, über die auch Nordic und Smovey WalkerInnen gehen, der 3 x 3-km-Staffellauf (mit mindestens einer Dame im Team), heuer erstmals auch ein Jugendbewerb über 3 km sowie zwei altersgerecht gegliederte Kinderläufe über 600 m und 1200 m.

 

Start und Ziel der Laufveranstaltung liegen beim Sporthotel/Studentenheim Hollabrunn, das eine umfassende Infrastruktur bietet (Garderoben, Duschen, Buffet, Nächtigung, große Parkplätze) und vom Bahnhof in nur drei Gehminuten erreichbar ist. Dort gibt es auch Massagemöglichkeit für alle TeilnehmerInnen, den Mittagstisch und die Siegerehrung.

 

„Der 4KellergassenLauf zählt zu den schönsten Laufveranstaltungen Österreichs“, verweist Sportstadtrat Kornelius Schneider auf eine Umfrage der Laufsport-Internetplattform HDsports, in der Hollabrunn landesweit den sechsten Platz belegen konnte. „Stadtgemeinde und Lauftreff bereiten auch heuer wieder ein Laufspektakel der Extraklasse vor.

 

Zeitplan

Ab 8:00 Startnummernausgabe
9:45 Warm-up mit Silvia Scott
10:00 Start Hauptlauf 10 km
10:10 Start Lauf 5 km
10:20 Start Walking 5 km
10:30 Start Jugendlauf (3 km) und Staffel (3 x 3 km)
11:45 Start Kinderlauf 600 m
12:00 Start Kindelauf 1200 m
13:00 Siegerehrung

 

Hollabrunner 4KellergassenLauf ausgezeichnet:

Sechstschönster Laufevent Österreichs

 

Die Laufsport-Internetplattform HDsports hat im Jänner dazu aufgerufen, den schönsten von über 200 Laufevents des Jahres 2016 zu küren. Mehr als 5.000 Personen haben gevotet und den Hollabrunner 4Kellergassenlauf österreichweit an die sechste Stelle gewählt. In der Niederösterreich-Wertung hat die 2016 erst zum zweiten Mal durchgeführte Veranstaltung den dritten Platz belegt.

 

„Diese Top-Platzierung ist eine Bestätigung unserer gemeinsamen Aufbauarbeit“, freut sich Sportstadtrat Kornelius Schneider als Vorsitzender des Organisationskomitees über diese Auszeichnung. „Die positive Beurteilung seitens der Teilnehmer unseres Laufes deckt sich auch mit den Ergebnissen der Feedback-Bögen, die unmittelbar nach der Veranstaltung ausgefüllt worden sind.“

 

Heuer wird der 4KellergassenLauf zum dritten Mal ausgetragen, und zwar am Sonntag, dem 8. Oktober. Neben dem 10-km-Hauptlauf, der durch vier Kellergassen führt, stehen auch der 5-km-Hobbylauf, der Walkingbewerb über dieselbe Distanz, Kinderläufe über 600 m und 1200 m, der Staffelbewerb über 3 mal 3 km und heuer neu ein Jugendlauf über ebenfalls 3 km auf dem Programm.

 

4KellergassenLauf am 8. Oktober 2017

Neuer Jugendbewerb über 3 km

 

Nach der Rekordteilnehmerzahl von mehr als 700 Nennungen beim 4KellergassenLauf 2016 hat das Organisationsteam die Planungen für den nächstjährigen Bewerb aufgenommen. Neu im Programm ist ein 3-km-Bewerb für die Altersgruppen U14 und U16, der auf der Strecke des Staffellaufs ausgetragen wird.

 

Herzstück der neuerlich zum Schmidataler Laufcup zählenden Veranstaltung bleiben der 10-km-Lauf durch vier Kellergassen und der Hobbylauf über 5 km. Die Kinder absolvieren je nach Altersklasse wieder 600 m bzw. 1.200 m. Auch der Walkingbewerb bleibt 2017 im Programm, allerdings wird man nach den diesjährigen Erfahrungen mit der Mittelzeitwertung zum ursprünglichen System zurückkehren und die Sieger nach den Ankunftszeiten ermitteln.

„Wir appellieren dabei an die sportliche Fairness aller Teilnehmer“, hofft Sportstadtrat Kornelius Schneider, dass es beim Walken bleibt und nicht gelaufen wird, wie dies 2015 vereinzelt vorgekommen ist. „Das diesjährige Wertungssystem, das landesweit angewendet wird, war ja eine Reaktion darauf.“ Dass nachträglich auch den jeweils drei Erstplatzierten Trophäen und Medaillen überreicht wurden, hat bei den Betroffenen als sportlich faire Lösung allgemein Freude ausgelöst.

 

Aufgrund des überragend positiven Feedbacks der TeilnehmerInnen des vergangenen 4KellergassenLaufes, der perfekten Infrastruktur im Sporthotel/Studentenheim Hollabrunn und der abwechslungsreichen Streckenführungen mit sportlich anspruchsvollen Steigungen erwarten die Organisatoren für 2017 neuerlich ein gestiegenes Starterfeld.

Rekordbeteiligung mit

mehr als 700 Nennungen

 

Nach der fulminanten Premiere im vergangenen Jahr konnte das Teilnehmerfeld beim diesjährigen 4KellergassenLauf in Hollabrunn um rd. 25 % auf mehr als 700 Anmeldungen gesteigert werden. Trotz der Regenfälle in den verganegenn Tagen präsentierte sich die selektive Strecke durch vier Kellergassen und den angrenzenden Naturraum in hervorragendem Zustand.

 

Der Großteil der Bewerbe konnte bei trockenem Wetter ausgetragen werden, ausgerechnet zu den Kinderläufen setzte wieder leichter Regenschauer ein, was die insgesamt 234 Kinder jedoch nicht davon abhielt, mit viel Begeisterung die Rundstrecke in Angriff zu nehmen. Über 600 Meter siegten in der Altersklasse U6 Nils Caretti bzw. Miriam Schalkhammer, in der Gruppe U8 der Hollabrunner Nicolas Mathes bzw. Jenna Caretti. Die größeren Kids liefen diese Strecke zweimal, es gewannen die Klasse U10 Maximilian Anzböck bzw. Amelie Schalkhammer und die Kategorie U12 Christopher Stroh bzw. Tatjana Huf.

 

Tagesbestzeit beim 10-km-Hauptlauf erzielten Patrick Rapp aus Dietersdorf mit 39:28,9 Minuten bzw. die Retzerin Sophie Grabner mit 41:52,7 Minuten vor ihrer Mutter Barbara. Der Hobbylauf über 5 km ging an Alexander Bichl aus Zwettl (18:04,2) bzw. Magdalena Krendl aus Perchtoldsdorf (19:53,3). Im heuer erstmals ausgetragenen Staffellauf über 3 x 3 km siegten sowohl in der allgemeinen Klasse als auch bei der Jugend Teams des Lauftreff Hollabrunn. Der Walkingbewerb wurde nach der Durchschnittszeit aller TeilnehmerInnen gewertet, ihr am nächsten kam Herbert Seidl vom Kneipp Akltiv Club Hollabrunn.

 

Speisesaal und Aula des Studentenheims/Sporthotels waren beim Mittagstisch und bei der Siegerehrung bis auf den letzten Platz gefüllt Die Überreichung der Kellerkatzentrophäen und Medaillen in sämtlichen Alterskategorien nahmen LAbg. Bgm. Richard Hogl und Bürgermeister Erwin Bernreiter zusammen mit VertreterInnen der Hauptsponsoren der einzelnen Bewerbe vor.

 

Sportstadtrat Kornelius Schneider registrierte nach den reibungslos und unfallfrei abgewickelten Bewerben ein überragend positives Teilnehmerecho und zieht zufrieden Bilanz: „Der 4KellergassenLauf hat bereits einen fixen Platz im österreichischen Laufkalender eingenommen. Mein besonderer Dank gilt den zahlreichen AktivistInnen im Organisationskomitee, allen voran dem Lauftreff Hollabrunn mit seiner Obfrau Eva Tröthann, sowie dem Fotoclub Hollabrunn, der die Veranstaltung umfassend dokumentiert hat.“

 

Alle Ergebnisse  auf www.fitlike.at

Fotos und Videos auf www.fotoclub-hollabrunn.at



Privatstiftung Weinviertler Sparkasse Von Konto und Electronic Banking über Sparen und Kredit bis hin zu ... Die Erste Bank verlost auch heuer wieder jeweils 2 Karten für ausgewählte
Lauftreff Hollabrunn
FitLike Sportnahrung - DER Regenerations Drink, Riegel, Kohlehydrat-Drinks, Vitamine, Mineralien, div. Sportzubehör. FitLike Sportnahrung - DER Regenerations Drink, Riegel, Kohlehydrat-Drinks, Vitamine, Mineralien, div. Sportzubehör.