4Kellergassenlauf Hollabrunn

Sonntag, 4. Okt. 2020, 10:00 Uhr
10 km / 5 km / Teamlauf / Jugendlauf / Kinderlauf
Laufen / Walken / Smoven

www.4kellergassenlauf.at

Erstellt von Perfectweb, Werbeagentur Wien
Menu
Sonntag, 4. Okt. 2020, 10:00 Uhr
10 km / 5 km / Teamlauf / Jugendlauf / Kinderlauf
Laufen / Walken / Smoven

2018: 4KellergassenLauf mit Teilnehmerrekord




800 Starter bei Topveranstaltung in Hollabrunn

In Abwesenheit von Vorjahressieger und Streckenrekordinhaber Jürgen Hable gewann der Wiener Martin Hren den Hauptplauf über 10 km. Peter Biebl aus Droß belegte den zweiten Rang, Platz drei ging an Andreas Bachmaier-Lehner vom Lauftreff Hollabrunn. Bei den Damen siegte neuerlich die Retzerin Barbara Grabner vor Regina Stangl aus Zwettl und Manuela Siederer aus Stetteldorf.

Philipp Gintenstorfer aus Langenlois entschied den 5-km-Hobbylauf für sich. Gregor Kirchner konnte im Finish den Wiener Rainer Heinzl knapp distanzieren und holte den zweiten Platz nach Hollabrunn. Bei den Damen kam die Siegerin mit Samantha Jany aus Schwechat, die weiteren Stockerlplätze belegten die Wienerin Melanie Rauscher und Lina Neuhold aus Neustift im Felde.

Den Nordic Walking-Bewerb gewannen bei den Herren Johann Födinger aus Theiß und bei den Damen die Wienerin Stefanie Bartl, gefolgt von Karin Herbeck aus Hollabrunn und Christina Deimböck aus dem Team des heimischen Fitnesscenters Salus&Forma.

Immer mehr Schulen dabei


Mehr als 270 Kinder nahmen mit großer Begeisterung die 600-Meter-Rundstrecke in Angriff. In der Altersklasse U6 gingen Platz eins und zwei nach Stockerau bzw. Wien, Jan Grabl vom Hollabrunner Team Celtic United schaffte als Dritter den Sprung aufs Siegespodest. Die Stockerlplätze bei den Mädchen belegten Starterinnen aus Langenrohr bzw. Neustift im Felde. In der nächsthöheren Altersstufe holten Nico Strasser den zweiten Platz und Eliza Staribacher den dritten Platz nach Hollabrunn.

Die größeren Kids liefen die Strecke zweimal, bei den Burschen siegte in der Klasse U10 wie im Vorjahr Simon Hauck vor Mohammad Temori, beide aus der Volksschule Koliskoplatz. Den Mädchenbewerb entschied zur Gänze das Team Neustift im Felde für sich. In der Kategorie U12 dominierten mit Dominik Buranich und Janis-Gabriel Balea zwei Hollabrunner Schüler, bei den Mädchen gelang Elisa Schneeweiss aus dem Bundesgymnasium mit dem dritten Rang der Sprung aufs Stockerl.

Den U14-Jugendlauf über 3 km holte sich in überlegener Manier Fabian Hauser vom Lauftreff Hollabrunn. In der Altersklasse U16 gewann sein Teamkollege Raphael Schmid, bei den Mädchen belegte Meriam Emad von der Neuen Mittelschule Hollabrunn Rang zwei. Den Teamlauf über 3 x 3 km dominierten Dreierformationen aus Sitzendorf, die Schulcupwertung entschieden Burschen aus der HTL bzw. Mädchen aus dem Erzbischöflichen Gymnasiums für sich.

Speisesaal und Aula des Studentenheims/Sporthotels waren beim Mittagstisch und bei der Siegerehrung bis auf den letzten Platz gefüllt Die Überreichung der Kellerkatzentrophäen und Medaillen in sämtlichen Alterskategorien nahmen abwechselnd alle vier Abgeordneten aus dem Bezirk - Eva-Maria Himmelbauer und Christian Lausch im Nationalrat sowie Georg Ecker und Richard Hogl im Landtag - gemeinsam mit VertreterInnen der Sponsoren und Sportstadtrat Kornelius Schneider vor.

Dieser registrierte nach den reibungslos abgewickelten Bewerben ein überragend positives Teilnehmerecho und zieht zufrieden Bilanz: "Der 4KellergassenLauf hat einen fixen Platz im österreichischen Laufkalender, und auch immer mehr Schulen beteiligen sich an dieser sportlichen Großveranstaltung. Mein besonderer Dank gilt den zahlreichen AktivistInnen im Organisationskomitee, allen voran dem Lauftreff Hollabrunn mit seiner Obfrau Eva Tröthann, dem Union Tanz Team, das mit mehreren Cheerleader-Gruppen für eine tolle Stimmung gesorgt hat, sowie dem Fotoclub Hollabrunn, der die Veranstaltung umfassend dokumentiert hat."

Fotos: Fotoclub Hollabrunn